21.10.11

Versace for H&M: The Lookbook

Die gute Nachricht: Ich kann euch das komplette Lookbook der Versace for H&M Kollektion präsentieren! Die schlechte Nachricht: Ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll.
Also vorweg: Die Sachen sind typisch Versace, keine Frage. Und sie schmücken die Frau und den Herrn, glasklar. Wobei ich feststellen muss, dass mich das Ganze nicht so aus den Socken haut, wie zunächst vermutet. Manche Stücke finde ich ungemein toll, anderen nur eine Zumutung! Wer nicht gerade den Körper eines Models hat, mit guten Genen geboren wurde, ein dickes Portemonnaie hat oder einfach nur wagemutig in puncto Stil ist, für den ist das alles schonmal nichts! Bei den Damen finde ich die nietenbesetzten Lederkleider sehr toll. Und auch die Halsketten haben das gewisse Etwas. Aber wie gesagt, man müsste schon einen Körper wie Abbey Lee Kershaw haben, damit man in so etwas schlüpfen darf/kann. Eure Meinungen die Damen, würdet ihr euch davon etwas kaufen wollen?

 Lederkleid: 249,-€ | Armband: 24,95€ | Lederstiefel: 129,-€


 Seidentop: 59,95€ | Seidenrock: 99,-€ | Lederjacke: 199,-€

 Seidenkleid: 179,-€ | Ring: 19,95€

 Seidenkleid: 179,-€ | Seidentuch: 29,95€

 Seidenkleid: 129€ | Kette: 39,95€

 Seidenkleid: 129€ | Leggings: 29,95€

 Kleid: 99,-€

 Metallic-Kleid: 199,-€

 Seidenkleid: 129,-€ | Ledertasche: 99,-€ | Lederstiefel: 129,-€

Seidenkorsage: 99,-€ | Hose: 59,95€

Bei den Herren kann ich mich nur mäßig für die Kleidung begeistern. Wer sowas trägt, den will ich mal sehen! Teilweise Kandidaten für eine Bad-Taste-Party, oder? Ausgenommen: Die (viel zu teure!) Lederjacke, die dazu passenden Lederschuhe und das Tanktop! Sehr nice. Dass bei den Hemden die Krägen an den Spitzen mit Metall verstärkt wurden, find ich auch ein schönes Detail. Nur eben die Hemden nicht so. Und die nietenbesetze Lederhose geht ja mal überhaupt nicht! Am Anschaulichsten ist wohl das Model: River Viiperi.

 Lederjacke: 299,-€ | Hemd: 39,95€ | Shorts: 39,95€

 Sakko: 129,-€ | Hemd: 39,95€ | Hose: 59,95€

Pullover: 69,95€ | Lederhose: 249,-€

Jacke: 99,-€ | Hose: 49,95€

Sakko: 129,-€ | Hemd: 39,95€ | Hose: 49,95€

Ledergürtel: 49,95€ | Tanktop: 29,95€ | Hose: 59,95€

Eure geschätzten Meinungen dazu bitteschön?


9 comments :

  1. Die Tasche auf dem 4. Bild find ich ungemein hässlich. Und die Preise sind galaktisch.

    ReplyDelete
  2. Hmmm... naja, bin jetzt auch nicht gerade maßlos begeistert...
    Von der Kleidung gefällt mir optisch und preislich kaum was...
    Den Rock von Bild Nr.2 find ich zwar eigentlich ganz toll, aber ist mir die 99 Euro auch nicht wert...
    Wobei ich den Schuck ganz schön finde, vor allem die Armbänder...
    xoxo- Angy
    http://la-giovanna.blogspot.com

    ReplyDelete
  3. die preise sind ja der hammer... maaaaaan.... ich liebe mutige klamotten! Einige sachen würde ich echt tragen, doch mein geldbeutel lässt das einfach nicht zu! -.-

    ReplyDelete
  4. Ist halt alles sehr Versace, nur eben in billig. Die typischen H&M Käufer können damit natürlich nix anfangen und so landet das ganze aufm Grabbeltisch.
    Schade das ein ansich tolles Label so seinen Ruf ruiniert und selbst seine ikonischen Muster demontiert.

    ReplyDelete
  5. wow, hässlichkiet in völlig neuen ausmaßen! ganz ehrlich, was sind as für wirre prints? und welcher mann zieht diesen pinken anzug an?

    ReplyDelete
  6. Ich finde die Kollektion sehr gewöhnungsbedürftig, aber einige Teile gefallen mir echt gut ... Nicht gerade diese hässlichen Muster, aber einiges ist wirklich gut geworden. Dagegen sind die Sachen, die mir eher nicht so gefallen, auch wirklich wirklich schauderhaft und umso schlimmer ...

    Achja noch eins: Ich ziehe den pinken Anzug an! ;)

    ReplyDelete
  7. Ich würde mich höchstens von der geilen Lederjacke begeistern lassen. Mit 299€ ist sie aber auch ein ganz schöner Wucher. Das Tanktop ist auch ok.

    Cooler Blog <3
    Wo kann ich dich mit Blogger folgen?

    ReplyDelete
  8. Die Frage hat sich erübrigt.. Mein iPhone lädt bloss immer so ewig lange (:

    ReplyDelete
  9. mir wird schwindelig bei dieser Dürre und Dünne. Die Klamotten setzten nunmal avantgardistische Freiheiten und viel Mut vorraus....

    ReplyDelete