4.3.13

IMPRESSIONS DE VIEUX LILLE

 
Seit drei Tagen bin ich nun wieder in Deutschland und ich muss sagen, dass ich meine Freunde in Frankreich schon vermisse. Die Zeit dort verging wirklich schnell, aber es war herrlich und ich bin froh, das alles erlebt zu haben. Jetzt beeile ich mich jedoch eine neue Bleibe in meinem geliebten alten Münster zu finden und freu mich auch schon wahnsinnig alle meine Lieben dort wieder in die Arme schließen zu können.

Hier also ein paar Eindrücke aus der Altstadt von Lille. Wie ihr seht könnte es französischer gar nicht aussehen. Wundervolle alte Gebäude säumen die Kopsteinpflaster-Straßen und -gassen! Mittendrin immer wieder teure Geschäfte, selbst einen Louis Vuitton Store gab es dort! Und Eleven Paris müssten die modeaffinen unter euch auch mittlerweile kennen: Anfangs fand ich die Idee mit den T-Shirts und deren Prints noch ziemlich lustig, mittlerweile aber nur noch ausgelutscht ‒ in Frankreich rennt jeder damit rum!
Das umgedrehte Haus gehörte übrigens zu einer Ausstellung, die mehrere Wochen in ganz Lille verteilt zu sehen war, in Form von Installationen und Kunst.
Tja, ich bin zwar froh wieder in Deutschland zu sein (und mal wieder richtiges Brot essen zu können, haha!), aber ich werde Frankreich vermissen und auf jeden Fall wieder hinfahren.

À bientôt, Lille ! 

2 comments :

  1. Ist ja schnuckelig da!
    Viel Erfolg auf deiner Wohungssuche.

    Greetz, Leonie

    ReplyDelete