9.6.13

WORMLAND'S 'BE A TALENT' DESIGN CONTEST: WINNERS' PHOTO SHOOT + PREVIEW



Gestern war ich wie angekündigt in Düsseldorf/Neuss unterwegs, um mir eine erste Preview der Gewinnerdesigns des Be A Talent Wettbewerbs von Wormland anzusehen.
Bei Be A Talent ging es darum, ein eigenes Design zu kreieren, das in Kooperation mit dem Düsseldorfer Label Einstein & Newton, das für aussagekräftige Prints und Zitate steht, auf T-Shirts gedruckt wird und dann bei Wormland zum Verkauf steht; die Gewinner erhalten zudem jeweils 1.000€. Doch das Beste daran: Für jedes verkaufte Shirt gehen 2,50€ an eine gemeinnützige Organisation nach Wahl der Gewinner. Somit werden nicht nur junge Talente, sondern auch Hilfsorganisationen unterstützt!


Im Gespräch mit den Inhaber von Einstein & Newton, Mario Lipovac, erfuhren wir, dass die Auswahl nicht einfach war: Über 360 Motive wurden eingesandt. Nach näherer Einsicht erfolgte die rechtliche Prüfung der Kreationen: Leider wurden zum Teil Bilder eins zu eins von anderen übernommen und somit das Urheberrecht verletzt.



Letzten Endes schafften es aber sechs eigene (!) Designs aufs Siegertreppchen, hier könnt ihr sie euch nochmal genau anschauen. Ausgewählt wurden diese von einer sechsköpfigen internationalen Jury bestehend aus Oliver Beuthien (CEO Wormland), Tobias Frericks (Fashion Director GQ + GQ Style), Mat Gordon (kanadisches Male Model), Prof. Martina Glomb (Studiengangsleitung Modedesign der HS Hannover), Michael Gueth (Fashionfotograf, der an diesem Tag auch die Bilder machte) und Mario Lipovac (Owner Einstein & Newton).
Mir gefallen besonders Love And Regret und der Gentlemonkey. Was sind eure Favoriten?

Gestern wurden dann also die kreativen Köpfe dahinter zum professionellen Fotoshooting nach Neuss eingeladen; die Bilder werden dann beim Wormland in den Schaufenstern zu sehen sein. Das Shooting dauerte mehrere Stunden und die Gewinner wurden zuvor von Make-Up-Artistinnen dafür zurecht gemacht. Überdies gab es ständige musikalische Untermalung vom Live-DJ und Drinks und Verköstigung.
Es war ein wirklich sehr interessanter Tag im Fotostudio: Angenehme Stimmung, anregende Gespräche und ein Einblick hinter die Kulissen einer solchen Aktion!



Am Ende haben sich die sechs Gewinner im Übrigen gemeinsam für das Projekt A Liter of Light entschieden, das Slumbewohner in Manila unterstützt und ihnen mit Hilfe einfachster Mittel Licht in ihre oft kargen Behausungen bringt, da diese meist weder über Fenster noch Stromversorgung verfügen ‒ und das ganz ohne Elektrizität!


No comments :

Post a Comment